Berthold Becker Büro für Ingenieur-und Tiefbau GmbH verstärkt die Geschäftsführung

Mit Torsten Ohlert verstärkt ein Experte für strategische Steuerung kommunaler Bauprojekte unsere Infrastrukturmannschaft.

 

Zum 1. Januar 2020 wurde Diplom-Ingenieur Torsten Ohlert neben Markus Becker zum Geschäftsführer der Berthold Becker GmbH in Bad Neuenahr-Ahrweiler berufen.

 

Sein Schwerpunkt: die strategische Steuerung kommunaler Bauprojekte und der Betrieb der Infrastruktur.

 

Ohlert verfügt über eine langjährige Berufserfahrung im kommunalen und privaten Tiefbau.

Nach der Ausbildung zum Ver-und Entsorger studierte er Ver-und Entsorgungstechnik an der TH Köln.

 

Von 2004 bis 2008 war er Betriebsingenieur und stellvertretender Werkleiter bei der Verbandsgemeindeverwaltung Ruwer.

 

Danach wechselte er zum privaten Betriebsführer Eurawasser und führte seit 2011 als Geschäftsführer der Remondis Eurawasser GmbH parallel mehrere Eigenbetriebe, Verbände und Gesellschaften, die kommunale Infrastruktur betreiben.

2012 absolvierte Torsten Ohlert eine zusätzliche Ausbildung zum Technischen Betriebswirt (IHK) und ist damit bestens gerüstet für seine neuen Verantwortungsbereiche als Geschäftsführer unserer beratenden Ingenieurgesellschaft, die seit 52 Jahren vor allem in Rheinland-Pfalz und Nordrhein Westfalen tätig ist und ihre Schwerpunkte im innerstädtischen Tiefbau und Multiprojektmanagement hat.

 

Dipl.-Ing. (TH) Markus Becker leitet seit 1997 als Geschäftsführer die Geschicke des Unternehmens, in den letzten 13 Jahren als alleiniger Geschäftsführer.

 „Unsere Kunden erwarten neben einem guten Projektmanagement immer mehr Unterstützung in strategischen und betrieblichen Fragen.

 

Hier bringt uns Torsten Ohlert weiter!”, begrüßt Markus Becker den zweiten Geschäftsführer im Team.