Kontinuierlicher Austausch!

Wir beobachten als beratendes Ingenieurbüro viele kommunale Betriebe, Bauämter und mittelständische Unternehmen.

 

Ein besonderer Nutzen dabei: Was wir beim Einen als besonders brilliant erkennen, hilft auch dem Anderen.

 

Das gilt für kommunale Betriebe genauso, wie für mittelständische Unternehmen.

 

So hat der eine Betrieb eine hervorragende Methode, mit der

Förderstelle zu kommunizieren, der andere ist im Bereich der Informationstechnik oder der Projektsteuerung brilliant.

 

Wir können dann durch das Herstellen von Kontakten unserem Kunden sehr gut helfen, weil er von einem anderen Kunden profitieren kann.

 

So lernen wir kontinuierlich voneinander. Der Austausch ist hier das Erfolgsmuster.

Unter Tiefbauämtern, unter Wasser- und Abwasserwerken, zwischen Unternehmen (Ingenieurbüros und Baufirmen).

 

Das ist nicht immer einfach. Manchmal bestehen auch Vorbehalte im Umgang mit „Herrschaftswissen”.

 

Wenn man jedoch von solchen Eitelkeiten absieht, ist es ein hocheffektiver Schritt, um sich in einem Bereich deutlich zu verbessern.

Wir müssen öfter den Austausch üben. Auch wir versuchen, durch unsere Infrastrukturakademie hierfür immer wieder Gelegenheit zu schaffen.

 

Sie werden sicherlich den Austausch bereits üben und suchen.

 

Trotzdem ist der Gedanke: „Wem in meinem Betrieb würde das jetzt wirklich besonders helfen” oft wertvoll.

 

Ihr

Markus Becker

Foto: Fotolia #164433586