Wann beginnt die beratende Ingenieurleistung?

Bei unseren Akquisitionen oder nach erfolgreichen Empfehlungen treffen wir zurzeit immer häufiger auf neue Kunden, die unser leistungsfähiges Beratungsangebot als Ingenieurbüro in Anspruch nehmen wollen.

 

Wenn die „Chemie“ stimmt, bilden sich durch diese Kontakte auch schnell Stammkunden heraus, für die wir dann mehr arbeiten, als Pläne „schön machen” oder Leistungsphasen der HOAI „abarbeiten”.

Wir sind Experten für zukunftsfähige Infrastruktur. Um uns „zu sorgen“, brauchen aber auch wir Zeit, die neuen Infrastrukturnetze kennenzulernen und die Gesamtzusammenhänge zu verstehen.

 

Dann fangen in diesem Sinne die ganzheitlichen beratenden Ingenieurleistungen oft erst nach mehreren Jahren an.

 

Nämlich erst dann, wenn wir das Umfeld des Kunden kennen und uns mit den zum Teil über Jahrzenten gewachsenen Strukturen beschäftigt haben.

Durch eine klare und frühzeitige Kommunikation mit dem Kunden über das Ziel werden Ergebnisse deutlich schneller erreicht.

 

Bedarfsplanungen, Studien, Objektplanungen für die einzelnen Objektarten, Fachplanerleistungen zur richtigen Zeit im richtigen Umfang kommen dabei als wirksame Planungswerkzeuge zum Einsatz.

 

Weiterhin sind immer mehr Kommunikations- und Moderationsleistungen notwendig, um zukunftsfähige

Infrastrukturprojekte auch im politischen und öffentlichen Raum umsetzen zu können.

 

So freuen wir uns, wenn wir für Sie einerseits Grundleistungen erbringen und darüber hinaus zusätzlich im Rahmen von Pilotprojekten unsere Arbeitsweisen aneinander anpassen können.

 

Es bedarf der Sorgfalt und der richtigen Mannschaft, um so professionell für zukunftsfähige Infrastruktur zu sorgen!

 

Ihr
Markus Becker