Demnächst bei uns: Die BB-Experten!!!

„Stillstand ist Rückschritt” – um diesem Effekt entgegen-

zuwirken, bieten wir in unserer Infrastruktur-Akademie regelmäßig Seminare an, in denen ausgewiesene Experten ihr Fachwissen an die Teilnehmer weitergeben.

 

Natürlich profitieren unsere Mitarbeiter je nach Fachbereich auch von der Teilnahme an den Kursen; zur Sicherung der von unserem Büro angestrebten hohen Umsetzungsqualität haben wir beschlossen, interessierten Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, sich als

BB-Experte zu bewerben.

 

BB-Experten werden zukünftig Mitarbeiter sein, die den Nachweis erbringen, festgelegte fachbezogene Kriterien erfüllt zu haben:

 

Unter anderem geht es darum, ihr Fachwissen nicht nur regelmäßig aufzufrischen, sondern dieses auch zu vertiefen, um es sodann an Kollegen weitergeben zu können.

 

Weiterer Schwerpunkt wird sein, ihre Fähigkeiten im Konflikt-

management bzw. in der Kommunikation auszubauen.

 

Ein zusätzlicher Schritt zum BB-Experten ist es, „über den Tellerrand zu schauen”, das heißt, sich mit anderen Infrastruktur-Akteuren über deren Arbeitsgebiete oder auch Arbeitsweise auszutauschen.

 

Nach erfolgreichem Abschluss der Bewerbungsphase werden wir BB-Experten für die Bereiche Örtliche Bauüberwachung, Massenberechnung und Genehmigungsplanung in

unserer Infrastruktur-Mannschaft ernennen, die sodann als Ansprechparter bei fachspezifischen Fragen zur Verfügung stehen.

 

Den Auftakt machten unsere Bewerber für die BB-Experten „Örtliche Bauüberwachung”.

 

Mit Alexander Heinen, Marco Laux und Frano Roguljic bewerben sich drei hoffnungsvolle, junge Bauüberwacher, denen wir viel Erfolg für ihre Zielerreichung wünschen.