Das muss noch gesagt werden in 2015!

Vielleicht schauen Sie in diesen Tagen erstmals auf unsere Internetseite und lesen diesen Kommentar.

 

Ich möchte Ihnen kurz meine Intuition hierfür erklären:

 

Wir sind oft in unserem „Tagesgeschäft“ eingebunden.

 

Die Tage und Wochen vergehen und wir wissen nicht, wo die Zeit geblieben ist. Zeit für strategische Arbeit bleibt somit oft kaum.

 

Wenn eine Arbeitsspitze abgearbeitet ist, warten wir auf die nächste und glauben, dass

wir sie diesmal besser beherrschen.

 

Oft erlebe ich auch, dass resigniert der nächsten unausweichlichen Arbeitswelle entgegengesehen wird.

 

Hier meine Botschaft an Sie:

 

Stoppen Sie! Steigen Sie aus der Spirale aus! Sie fahren unweigerlich gegen die Wand oder werden krank!

 

Sie brauchen Zeit für strategische Überlegungen!

 

Sie brauchen neue Ideen und Methoden, um zukunftsfähige

Infrastrukturprojekte zu planen und zu bauen.

 

Dafür brauchen wir Abstand und die nötige Ruhe.

 

Schaffen Sie sich im Dezember und im Neuen Jahr regelmäßig diese Zeit!

 

Sei es eine „Stille Stunde“ in der Woche oder halbe oder ganze Arbeitstage, um sich neu auszurichten.

 

Schauen Sie durch das Teleskop, damit Sie auf dem schnellsten Weg zu Ihrem Ziel gelangen.

Beschäftigen Sie sich mit dem Mikroskop nur dann, wenn es angebracht ist!

 

In meinem Mentoren-Programm unterstütze ich Sie gerne dabei.

 

Fragen Sie mich danach.

 

Meine Mitarbeiter und ich wünschen Ihnen, Ihren Mitarbeitern und Kollegen sowie Ihren Familien eine schöne Weihnachtszeit und einen ruhigen Jahresübergang.

 

Ihr
Markus Becker