10 Punkte zum Thema „Stress”


Als Zusammenfassung des Seminares der Techniker Krankenkasse vom 18.09.2015 möchten wir mit Ihnen folgende Punkte teilen:

 

  • „Stress” gehört zu den Top 100 Wörtern des 20. Jahrhunderts.

  • 40 % aller Früh-
    verrentungen haben als Gründe psychische Ursachen.
  • Stressreaktionen sind lebensnotwendig.
  • Evolution funktioniert nicht ohne Stress.

  • Kurzzeitstress schadet nicht!
  • Aber Dauerstress ist schädlich.
  • Stress muss dosiert und beherrscht werden.
  • Abschalten und Faulenzen sind wichtig.

  • Die Bewegung darf nicht zu kurz kommen (Ausdauersport statt Höchstleistungen!)
  • Muskelanspannungs- und -entspannungsübungen nach z. B. Jacobsen können in den Büroalltag eingebaut werden.