Organisationswachstum

Mit einem sehr guten Kunden diskutierte ich die Frage, ob sich die Mitarbeiter an die Organisation anpassen müssen oder ob wir die Organisation an die vorhandenen Mitarbeiter anpassen müssen.

 

Wir waren uns einig:

 

Es ist dringend notwendig, dass wir unsere Organisationen an unsere Mitarbeiter anpassen.

Gerade im kommunalen Umfeld ist es reine Theorie zu glauben, dass man gute Arbeitsplätze einfach beschreiben und dann mit einem Mitarbeiter besetzen kann, der die beschriebene Tätigkeit zu 100 % ausfüllt.

 

Man findet mit Sicherheit einen Mitarbeiter, der entweder über- oder unterfordert ist. Aber auch bei dem „überforderten” Mitarbeiter lässt man meist riesige Potentiale an Talenten in anderen Bereichen liegen – bei den unterforderten sowieso.

Meiner Meinung nach können wir uns das nicht mehr leisten. Wir müssen alle Talente des Mitarbeiters heben und für das Unternehmen einsetzen.

 

Ist das leicht? Nein!
Ist das möglich? Ja!

 

Es bedarf eines strategischen Wachstums, um das zu schaffen: Die Organisation muss sich entwickeln!

Dies hat den starken Nebeneffekt, dass die Mitarbeiter FREUDE an der Arbeit haben und dass ihre Arbeit „leichter von der Hand geht”. Es wird nicht soviel Energie verbraucht bei Tätigkeiten, die man mit Freude macht.

 

Organisationswachstum muss man nicht selber realisieren können oder sofort zu 100 %, man sollte sich aber auf den Weg machen – es lohnt sich!

 

Ihr
Markus Becker

 

Bild: fotolia #198483908