2. Regionale Starkregenwerkstatt

Datum:     20. Februar 2018
Zeit:          9:00 – 15.00 h
Ort:           Bürgerhaus Ringen
                 Im Kreuzerfeld 12
                 53501 Grafschaft

 

 


 

Agenda:

 

09:00 – 09:30 h Ankunft

Begrüßung durch Dipl.-Ing. (TH) Markus Becker
Einführung in die Vortragsthemen (Dr.-Ing. Martin Keding)

 

09:30 – 10:30 h Dr.-Ing. Oliver Buchholz:

2d-Abflussberechnungen – Wie schaffe ich wertvolle
Lösungen mit einer Modellierung?

 

10:30 – 10:45 h Kaffeepause

 

10:45 – 11:45 h Jürgen Hesse, Landwirtschaftskammer NRW:
Starkregen und Sturzfluten -

Was kann die Landwirtschaft zur Überflutungsvorsorge
beitragen

 

11:45 – 12:30 h Dipl.-Ing. Ingo Schwerdorf:

Nachhaltig gegen die Gefahr des Starkregens –
Aktive Starkregenvorsorge am Beispiel der Stadt Köln

 

 

12:30 – 13:30 h Mittagspause

 

13:30 – 14:30 h Starkregenwerkstatt unter Moderation von

Dipl.-Ing. (TH) Markus Becker und Dr.-Ing. Martin
Keding
Erfolgsmuster und Engpässe bei der
Überflutungsvorsorge
Lösungsideen, Instrumente, Maßnahmen

14:30 – 14:45 h Vorstellung der Ergebnisse der Starkregenwerkstatt

 

14:45 – 15:00 h Zusammenfassung und Schlußwort

 

15:00 h Ende der Starkregenwerkstatt

Teilnehmerkreis:

Städte und Gemeinden
Kommunale Betriebe
Ingenieurbüros
betroffene Institutionen

 

Referenten:

Dr.-Ing. Martin Keding

 

Dipl.-Ing. (TH) Markus Becker,
Berthold Becker GmbH

 

Tagungspauschale:

Frühbucher-Kondition bis einschließlich 31.12.2017:

100,00 €

 

ab dem 01.01.2018:

150,00 €

 

(zzgl. USt., incl. Mittagsimbiss, Tagungsgetränke und Tagungsunterlagen)

 

Pate: Dr.-Ing. Martin Keding

 

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

 

info@ib-becker.com

 anmelden>

 

Links zum Thema Überflutungsvorsorge